Gradografika (Stadtgrafik):
visuelle Kommunikation in der Stadt.
Eine Ausstellung im Loft-Projekt Etage
Konzept und Umsetzung: Lilia Voronkova, Ekaterina Sotnikova.
 

Wie könnte man unsere Interaktion mit der Stadt einfacher und effizienter
gestalten? Die moderne Stadt ist voll mit Informationen, die die Eigenschaften
der menschlichen Wahrnehmung nur wenig berücksichtigen: Sie strengen
uns an, wirken aggressiv oder unbequem. Die visuelle Umgebung in den meisten
russischen Städten zeichnet sich durch ihre Lieblosigkeit und die unsystematische
Aufbereitung aus. Deshalb werden neue Formen der Informationsverabreichung
benötigt – die schneller wahrgenommen werden und die Kommunikation zwischen
Mensch und Stadt erleichtern. Diese Ausstellung zeigt Beispiele bestehender
Informationssysteme in der Stadt,Stadtnavigation, Karten, Details der Stadt-
gestaltung, sowie Geschichten aus dem Leben in St. Petersburg und Moskau.